Drei Kinder in Gelsenkirchen mit Handfehlbildungen geboren…

Dieses Thema ging im September groß durch die Presse. Die Gelsenkirchener Hebammen waren per Whatsapp Sprachnachricht auf die Suche nachErklärungen für diese ungewöhnliche Häufung gegangen. Sonja Ligett-Igelmund, Hebamme und Mitfrau von HfD, teilte deren Verwunderung und informierte einen bekannten Journalisten vom Kölner Express.Seine Recherchen und sein Artikel setzten eine deutschlandweite Berichterstattung in Gang. Hier Sonjas …

Drei Kinder in Gelsenkirchen mit Handfehlbildungen geboren… Weiterlesen »

Fachtagung „Geburtshilfe im Wandel“ im Oktober

Der Verein isppm e.V. (International Society for Pre- and Perinatal Psychology and Medicine) lädt im Oktober in Kooperation mit der Universität Fulda zu seiner diesjährigen Fachtagung über die Auswirkungen von Geburtserfahrungen ein.

Jedes dritte Kind wird per Kaiserschnitt geboren…

Doch wie hoch ist die Kaiserschnittrate in der Klinik Ihrer Wahl?Viele (werdende) Eltern berücksichtigen bei der Auswahl der Geburtsklinik die Kaiserschnittrate. Bisher mussten sie sich auf die Aussagen der Kliniken verlassen. Eine Übersicht, die auf den tatsächlichen Zahlen beruht, gab es nicht.

„Es wird keine weiteren Kreißsaalschließungen geben“

sagte Gesundheits… ähm… Wirtschaftsminister Harry Glawe (CDU) im September 2017 auf einer Veranstaltung zum geschlossenen Wolgaster Kreißsaal. Und natürlich geht es weiter mit Kreißsaalabbau, z.B. hier: Parchim – seit Anfang Juni 2019 „vorübergehend“ geschlossen > Petition Neustrelitz – ab 1. Juli 2019 für 3 Monate > Artikel Wehrda/Marburg – seit Juli 2019 > Artikel Volkmarsen …

„Es wird keine weiteren Kreißsaalschließungen geben“ Weiterlesen »

Die Hochschule für Gesundheit in Bochum sucht schwangere Frauen…

…die ihren errechneten Geburtstermin im Februar oder März 2020 haben. Diese sollen angehenden Hebammen für Gespräche zur Verfügung stehen. Die HebammenstudentInnen sollen so mehr Einsichten über die Medizin hinaus entwickeln. Wir finden, das ist ein gutes Projekt.

Jetzt schlägt es wirklich 13: „Bundesregierung will pauschalen Hebammenmangel nicht bestätigen“!

Am besten lest ihr nach dem u.g. Artikel im Ärzteblatt auch noch den ersten Kommentar von Hebamme Christine (weiter unten unter dem Artikel), denn sie spricht uns aus der Seele. Ohne eindeutige Gutachten kein Mangel erkennbar? Da braucht man doch z.B. nur schon mal Klinikleitungen fragen, wieviele unbesetzte Hebammenstellen sie haben, allein darüber zeigt sich …

Jetzt schlägt es wirklich 13: „Bundesregierung will pauschalen Hebammenmangel nicht bestätigen“! Weiterlesen »

Film „muttermündig“ online

Nach dem März-Preview und der Vorführung zum Muttertag in der Filmbühne in Bonn (in Kooperation mit Mother Hood e.V.) ist der Film ‚muttermündig‘ – Frauen in guter Hoffnung von Marieke Brost nun online zu sehen.

Auch Väter haben einen Elternin­stinkt…

Väter sind für die Entwicklung ihrer Kinder nicht wichtig – so dachten die Forscher lange. Ein Zeit-Interview mit der Oxford-Professorin Anna ­Machin zum Thema.

Frauenrechte schützen, Väter ins Boot holen!

Längst nicht jede Geburt wahrt die Rechte von Frauen, Gewalterfahrungen sind immer noch zu verbreitet. Es ist Zeit, die Väter stärker mit ins Boot zu holen. Die Erzählcafé-Aktion lädt deshalb ein, gemeinsam zum 5. Mai überall in Deutschland, der Schweiz und in Österreich, spontan Mini-Erzählcafés zu Schwangerschaft und Geburt zu veranstalten, bei denen Väter über …

Frauenrechte schützen, Väter ins Boot holen! Weiterlesen »

Vorgeburtliche Bluttests – Wie weit wollen wir gehen?

Anfang April wird im Deutschen Bundestag über die Einführung eines Bluttest für schwangere Frauen als Regelleistung der Krankenkassen beraten. Der Verein GreenBirth e.V. , der  – genau wie wir  – diesen Schritt für höchst bedenklich hält, hat eine Stellungnahme dagegen vorbereitet.

Interview zum 8. März mit der Hebamme Mila Korn

Vom Notstand in den Kreißsälen, Hebammenmangel und den leidtragenden Familien berichtet Mila Korn, unsere Mitfrau von Hebammen für Deutschland e.V. in Berlin, zum Internationalen Frauentag 2019.

Hebamme Sonja Liggett-Igelmund richtet dringenden Appell an Jens Spahn

Im Rahmen Ihres Ghana Hilfsprojektes wurde Sonja Liggett-Igelmund, Hebamme und Pressesprecherin von Hebammen für Deutschland e.V. vom Kölner Domradio / Angela Krumpen letzten Sommer interviewt. Focus Online hat jetzt für die Serie „Unsere wahren Helden“ 100 Portraits zusammengestellt – eines davon portraitiert Sonja. Aus diesem Anlass wurde Sonja um eine aktuelle Stellungnahme zur Lage der …

Hebamme Sonja Liggett-Igelmund richtet dringenden Appell an Jens Spahn Weiterlesen »

‚Lieber Jens, …‘ Postkarten-Aktion

Wer es zwischen den Jahren nicht geschafft hat oder die Aktion noch nicht kennt: Schickt einen netten Postkarten-Gruß, adressiert an unseren Gesundheitsminister.