Machen Sie mit – Nominieren Sie Ihre Hebamme zur Hebamme des Jahres!

Die Weltgesundheitsorganisation WHO hat das Jahr des 200. Geburtstags von Florence Nightingale zum Internationalen Jahr der Pflegekräfte und Hebammen erklärt.

Hebamme und HfD-Vorstandsfrau Lisa von Reiche im Kreis von Müttern und Babys

Der Generaldirektor, Dr. Tedros Adhanom Ghebreyesus, betonte bei der Bekanntgabe:
„Die WHO ist stolz darauf, 2020 als das Jahr der Pflegenden und Hebammen zu nominieren. Diese beiden Gesundheitsberufe sind unschätzbar wertvoll für die Gesundheit der Bevölkerung. Ohne sie werden wir die nachhaltigen Entwicklungsziele und eine universelle Gesundheitsversorgung nicht erreichen können. 2020 wird sich darauf fokussieren, die enormen Entbehrungen und Leistungen von Pflegefachpersonen und Hebammen hervorzuheben und sicherzustellen, dass wir den Mangel an diesen lebenswichtigen Berufen adressieren.“

Urkunde

Sie können dazu einen wichtigen Beitrag leisten und Ihre Hebamme des Jahres 2020 nominieren.

Und so geht´s:
www.herzundmut.de/nominieren-formular.html#wen

Schreiben Sie über Ihre Hebamme und zeigen Sie damit, wie wichtig es ist, daß Hebammen an der Seite von Mutter und Kind sind. Und dann abschicken!

Einsendeschluß ist der 31. Januar 2020.